Entstehung

Im Winter 1983/1984 setzten sich neun Personen zusammen, welche sich vorgenommen hatten, altes bäuerliches Kulturgut zu erhalten. So planten sie auch das erste Erntefest, welches am 24.07.1984 bei der Gerstenernte in Gillrath stattgefunden hatte, wo alte Erntetechniken vorgestellt wurden. Außerdem wurden auch zahlreiche historische Traktoren ausgestellt bzw. bei der Bodenbearbeitung eingesetzt. Bis heute kann sich jeder bei der Bodenbearbeitung mit dem eigenen Traktor beteiligen.


Da das Erntefest ein großer Erfolg wurde, wiederholte man zuerst jährlich, danach -aufgrund des großen Arbeitsaufwands-nur noch alle zwei Jahre, das Erntefest. Bis zum Jahr 1996 fanden die Erntefeste nur Sonntags statt.


1987 wurde dann eine Vereinssatzung niedergeschrieben, somit wurde auch die Vereinsregistereintragung beantragt. Damit wurde der Verein eingetragen und bekam die Gemeinnützigkeit. 

Mit dem Erntefest im Jahr 1998 wurde das erste Fahrerlager errichtet, wo man mit Bau bzw. Wohnwagen nächtigen konnte,was sich auch noch bis heute fortgesetzt hat.


1997 schlug unser damaliger Vorsitzender vor, welcher im Ort Hochheid wohnt, ein Treckertreffen mit der Dorfgemeinschaft zugunsten einer Kapelle, die sich zu der Zeit in Bau befand, zu unterstützen. Da auch dieses ein gelungenes Fest war, veranstaltete man mit der Dorfgemeinschaft Hochheid alle zwei Jahre an einer Scheune ein Treckertreffen mit Dorffest.


Aktuelles

Der Verein hat aktuell 34 Mitglieder.

Vorsitzende

1. Josef Renkens

2. Hubert Botterweck 

Kassierer 

1. Markus Middendorf 

2. Gerd Werths 

Schriftführer

1. Dieter Stevens

2. Patrick Werths

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/